Simon Gredig

Neu
circul electoral: Chur
Plaz da glista: 11

Graubünden ist gross und manche Verkehrswege daher lang. Doch die meisten Fahrten passieren auf kurzen Distanzen. Diese werden viel zu oft mit dem Auto zurückgelegt. Dieses braucht Platz, macht Lärm und führt zu unnötigen CO2-Emissionen. Doch ein Umstieg auf Velo und ÖV ist nur möglich, wo die Infrastruktur vorhanden ist. Daher: investieren wir lieber 200 Millionen pro Jahr in Velo und ÖV als in einen weiteren Strassenausbau. Für eine gerechte Verkehrsinfrastruktur und mehr Lebensqualität!

Simon Gredig

Contact

Simon Gredig
Montalinstrasse 15
7000 Chur

Tge che jau poss

Veloreisen, Duft von frischem Brot, Zwitschern von Amseln, gute Veloinfrastrukur, lachende Gesichter

Tge che jau na poss betg

Flugreisen, stinkende Autos, lärmige Töffs, schlechte Velowege, unfreundliche Mitmenschen

Scolaziun

Umweltnaturwissenschaftler ETH

Professiun/Occupaziun

Geschäftsführer Pro Velo Graubünden

Commembranzas

VCS, Genossenschaft bainviver-chur, Verein Safier Ställe

Funcziuns

Vorstand VCS Graubünden

Hobis

Familie, Velofahren, Garten, Skitouren, Holzen

Ad in di liber cuschin jau/ mangel jau gugent…

Pizzoccheri

Tge che jau poss vi dal Grischun/mia regiun

Das sonnige Wetter, den Churer Wochenmarkt, die RhB, die vielen engagierten Menschen